Mitglieder-Login

Unternehmen investieren in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter

i-gb für Arbeitgeber

Das Konzept kurz und bündig vorgestellt:

Ihre Mitarbeiter erhalten von Ihnen als Arbeitgeber die i-gb Card für das i-gb Gesundheitsnetz. Mit dieser Karte können Ihre Mitarbeiter bei allen unseren Präventionspartnern kostenfrei oder vergünstigt gesundheitsfördernde Maßnahmen absolvieren. Unser qualitativ hochwertiges Partnerangebot ist vielfältig und attraktiv. Beispiele für Präventionspartner sind Fitnessstudios, Thermen, Bäder, Physiotherapeuten und viele mehr (siehe hier). Zudem ist das Angebot flexibel für Ihre Mitarbeiter nutzbar, wodurch wir mit Hilfe dieses innovativen Ansatzes viele Mitarbeiter dazu animieren können, gesundheitlich aktiv zu werden. Unser Angebot zur Firmenfitness ist daher für Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen ideal geeignet.

Wieso ist es für Unternehmen sinnvoll, in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu investieren?

Was kostet es ein Unternehmen, nicht aktiv in die Gesundheit seiner Belegschaft zu investieren?

Im Bayernvergleich weist bspw. der Regierungsbezirk Oberfranken im Jahr 2015 mit 5,3 % den höchsten Krankenstand auf (Quelle: WIdO). Ein Arbeitsunfähigkeitstag kostet den Arbeitgeber je nach Branche etwa 300 Euro (Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin). Bspw. würde dies für einen oberfränkischen Betrieb mit 150 Mitarbeitern bei - lediglich einmal angenommenen - 10 AU-Tagen pro Mitarbeiter und Jahr Kosten für Fehlzeiten in Höhe von 450 000 Euro bedeuten.

Darüber hinaus wird für Oberfranken die schlechteste demographische Entwicklung aller bayerischen Regierungsbezirke bis 2031 prognostiziert, bezogen auf Bevölkerungsstand sowie Jugend- und Altenquotient (vgl. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung). Die unternehmerischen Herausforderungen in Bezug auf Personalbeschaffung sowie Kosten durch einen weiter steigenden Krankenstand in den kommenden Jahren werden daher auch außerhalb Oberfrankens vermutlich stark zunehmen.

Die Teilnahme an unserem Programm ermöglicht es Ihrem Unternehmen, einen weiteren wichtigen Schritt hin zu einem noch attraktiveren Arbeitgeber mit gesünderen Mitarbeitern zu gehen. Als Partner unterstützen wir Sie dabei u. a. durch:

Stimmen von fünf unserer teils langjährigen Kunden:

„In Zeiten zunehmender Arbeitsdichte und Arbeitsbelastung möchten wir unsere Mitarbeiter bei deren Gesunderhaltung unterstützen. Über die i-gb haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit, sehr flexibel und vielfältig aktiv zu werden. Die Einführung der i-gb Card ist für uns eine lohnende Investition in die Zukunft.“                                                

Roland Beierwaltes, Geschäftsführer BRK Kreisverband Kronach

"Als Familienunternehmen ist es uns wichtig, unsere Mitarbeiter aktiv bei allen Themen rund um ihre Gesundheit zu unterstützen. Die i-gb Karte wird von unserem Team aufgrund der großen Flexibilität und Vielseitigkeit der Angebote sehr geschätzt."

Christina Härtlein, Leitung Personalwesen/Mitarbeiterentwicklung Horst Scholz GmbH + Co. KG

„Unsere Mitarbeiter haben die i-gb Card von Beginn an gut angenommen, was sich in einer hohen Nutzung der Angebote des i-gb Gesundheitsnetzes widerspiegelt. Durch die verschiedenen flexibel nutzbaren Leistungen der zahlreichen Gesundheitspartner, die sich nicht nur in unmittelbarer Nähe unseres Firmensitzes befinden, konnten wir einen Großteil unserer Mitarbeiter aktivieren. Dazu hat unter anderem auch die Möglichkeit für unsere Mitarbeiter, neue Partnereinrichtungen vorzuschlagen, beigetragen. Alles in allem können wir mithilfe dieses Netzwerks sowohl effektive betriebliche Gesundheitsförderung mit minimalem Aufwand anbieten als auch unsere Attraktivität als mittelständischer Arbeitgeber erhöhen.“

DDr. Johann Heil, Geschäftsführer ELG Elektro- und Leitungsbau GmbH

„Für uns als öffentlicher Arbeitgeber kommt der Förderung der Gesundheit aller Beschäftigten eine zentrale Rolle zu. Für uns ist es wichtig, unseren Beschäftigten ein Gesundheitsangebot zur Verfügung zu stellen, bei dem für alle etwas dabei ist. Mit der i-gb haben wir einen kompetenten Partner gefunden. Die i-gb Card bietet so eine tolle Vielfalt, so dass für jeden ein auf die persönliche Arbeits- und Gesundheitssituation bzw. Interessenlage bezogenes Angebot ausgewählt werden kann.“

Sonja Witterauf, Personalleiterin Stadt Kronach

„Gerade bei uns in der Industrie ist die Förderung der Gesundheit unserer Mitarbeiter eine große Herausforderung. Für unsere Mitarbeiter möchten wir Angebote schaffen, die einfach, vielfältig und wohnortnah genutzt werden können. Mit dem Gesundheitsnetz der i-gb haben wir hier eine sehr gute Lösung gefunden. Die i-gb Card bietet eine sehr große Vielfalt. Unsere Mitarbeiter nutzen die i-gb Card bereits seit über 4 Jahren mit großer Begeisterung. Gerade auch bei dem wichtigen Thema der Fachkräftegewinnung und -bindung wird unser gutes Image als Arbeitgebermarke weiter gestärkt.“

Angelika Stubrach, Personalleitung Paul Rauschert GmbH

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne stellen wir Ihnen unser Konzept ausführlich und persönlich vor. Kontaktieren Sie uns!


FAQ - Die wichtigsten Fragen und Antworten

Welche Kosten entstehen für mich als Arbeitgeber?

Ausgaben in betriebliche Gesundheitsförderung sind gut investiert. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben diesen Maßnahmen ein positives Kosten-Nutzen-Verhältnis attestiert. So kommen die von der iga untersuchten Studien zu einem ROI von 1:2,3 – 5,9 (iga-Report 13, S. 58; bestätigt durch iga-Report 28, S. 64). Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns, am besten telefonisch unter 0921 1649719-0.

Ist der Datenschutz gegeben?

Selbstverständlich! Wir legen großen Wert auf die Einhaltung des Datenschutzes. Die Auswertung der Aktivitäten Ihrer Mitarbeiter erfolgt daher anonymisiert. Sie als Unternehmen erhalten über unser Portal einen Report über das anonymisierte Nutzungsverhalten der Maßnahmen durch Ihre Belegschaft. Über unser Portal haben Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit, deren persönlich in Anspruch genommene Maßnahmen einzusehen.
Die Sicherheit bei der Datenübertragung gewähren wir durch eine SSL-Zertifizierung der Verbindung.

Entsteht für mich als Arbeitgeber Verwaltungsaufwand?

Selbstverständlich übernehmen wir die Koordination und Abrechnung der Leistung mit den Präventions- und Gesundheitspartnern für Sie und sind Ihr zentraler Ansprechpartner. Lediglich die Bestellung von i-gb Cards für neue Mitarbeiter bzw. den Einzug von i-gb Cards für ausscheidende Mitarbeiter fällt in Ihren Aufgabenbereich. Mit uns als Partner ist Ihr Verwaltungsaufwand somit denkbar gering und Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Wie wird das Engagement für Ihre Mitarbeiter kommuniziert?

Ihr Firmenlogo wird auf die personalisierte i-gb Card, die jeder Mitarbeiter von Ihnen erhält, aufgedruckt. So ist die Verbindung zwischen Maßnahme und Unternehmen stets in den Köpfen der Mitarbeiter präsent. Bei einer Einführungsveranstaltung für Ihre Mitarbeiter vor Ort erklären wir gerne die Funktionsweise und gehen auf Fragen und Anregungen der Belegschaft ein. Für das unternehmensinterne sowie -externe Personalmarketing stehen Ihnen selbstverständlich alle Wege der Kommunikation offen.